online-Intensiv-Tag „Gruppen und Teams (Multiuser)“

Ein kompakter  Vertiefungs-Tag zur Multiuser-Arbeit am Brett – Für alle die das online-Systembrett mit mehr als einem Klienten gleichzeitig nutzen wollen. Die Einsatzgebiete sind mannigfaltig! Ob Teambuilding, Strategiearbeit oder Projektorganisation – ob Mediation, Paarberatung oder Familienaufstellung – das online-Systembrett ist für all diese Einsatzgebiete die perfekte Plattform. 

Vorwissen

Damit wir uns ganz auf die Seminarziele konzentrieren können, sollten Sie die Grundabläufe der Beratungsarbeit mit dem online-Systembrett bereits kennen. Es empfiehlt sich das Niveau, das die Seminare „Das online-Systembrett – einfach.online.aufstellen.“ oder „Systembrett – online Upgrade“ vermitteln.

"Gruppen &Teams" Termine und Preise

Termin
Seminar:    17. Februar 2022

Seminarzeiten
Check In (empfohlen!): 08:30 bis 09.30
Seminar:                             09.30 bis 17.00 Uhr

Investition
Der Seminarpreis beinhaltet die Nutzung des online-Systembretts für 2 Monate in der Premium-Vollvariante (Wert: 99,- Euro)

175,- Euro inkl. MwSt. (Sozialtarif)
258,- Euro inkl. MwSt (Privatpersonen, Kleinunternehmer)
293,- Euro exkl. MwSt. (Firmen, Vorsteuerabzugsberechtigte)

Melden Sie sich hier an

Termin
Seminar:    17. November 2022

Seminarzeiten
Check In (empfohlen!): 08:30 bis 09.30
Seminar:                             09.30 bis 17.00 Uhr

Investition
Der Seminarpreis beinhaltet die Nutzung des online-Systembretts für 2 Monate in der Premium-Vollvariante (Wert: 99,- Euro)

175,- Euro inkl. MwSt. (Sozialtarif)
258,- Euro inkl. MwSt (Privatpersonen, Kleinunternehmer)
293,- Euro exkl. MwSt. (Firmen, Vorsteuerabzugsberechtigte)

Melden Sie sich hier an

Alle online-intensiv-Tage können einzeln oder in individuellen Zusammenstellungen gebucht werden. Wählen Sie aus, was für Sie die passende Zusammenstellung ist und sparen Sie durch die Kombination.

„Formate-Special“
„Gruppen & Teams“
„Selbstcoaching & Verdecktes Arbeiten“

Bei gleichzeitiger Buchung von 2 online-intensiv-Tagen erhalten Sie 10% Rabatt auf die Gesamtsumme.

Bei gleichzeitiger Buchung von 3 online-intensiv-Tagen erhalten Sie 30% Rabatt auf die Gesamtsumme.

Das Konzept

Wir sprechen an diesem Tag nicht nur über Arbeit mit Teams, Einsatz und Nutzung des  online-Systembretts in Teams und für Projekte sondern probieren alles auch gleich praktisch aus. Der Vortragende leitet jedenfalls eine Demonstration vor Plenum an und erklärt auf der „Lehrebene“ Herangehensweisen, Strategien und Konzepte. 

Seminar-Ziele

Sie werden lernen:

      • So setzen Sie das online-Systembrett mit mehreren Klienten gleichzeitig ein.
      • So nutzen Sie die Multiuser-Fähigkeiten des online-Systembrettes optimal
      • So verwenden Sie die brandneuen Features, die das online-Systembrett für die Verwendung im Multi-Client Setting zur Verfügung stellt
      • So läuft die Arbeit in Teambuilding, Mediation, Paarberatung und Strategieentwicklung wie von selbst
      • Das sind die technischen und organisatorischen Hürden auf diesem Gebiet und so kann man sie mit Leichtigkeit nehmen

Zusatznutzen

So ganz nebenbei…

…nehmen Sie konkrete Lösungen für Themen mit, die Sie in den praktischen Übungen des Seminars selbst erarbeiten. 

In der Intervision mit anderen Teilnehmenden oder durch den direkten Zugang zum Vortragenden entstehen tragfähige Ansätze und wirksame Impulse für die eigene Arbeit.

Bringen Sie konkrete Fragen mit und Sie gehen mit konkreten Antworten aus dem Tag.

*

Win – Win – Win

Dieses Seminar bietet die seltene Gelegenheit einer dreifachen „Win-Situation“: Es besteht – nach vorheriger Absprache – die Möglichkeit, ein Thema, das Sie ins Seminar einbringen, im Multiuser Setting zu bearbeiten.

Bringen Sie Ihren eigenen Klienten und sein/ihr Team mit und alle profitieren.  

      1. Die Teilnehmenden profitieren durch den sehr realen Anwendungsfall
      2. Die Klienten profitieren von der kostenlosen Beratung durch Experten
      3. Das Seminar profitiert durch den „Echtbetrieb“
*

Beispielhaft einige Fragen, die beantwortet werden:

      • Wie gelingt Beratung im virtuellen Raum mit mehreren Teilnehmenden?
      • Welche Voraussetzungen braucht es technisch wie organisatorisch?
      • Welche Regeln und Abläufe braucht es?
      • Wie gehe ich mit Widerstand und Kritik um?
      • Wie hole ich die KlientInnen gut ab?
      • Wie spanne ich einen sinnvollen und hilfreichen Rahmen für die Intervention auf?
      • Was mache ich, wenn es mal nicht „nach Plan“ verläuft?
      • Wie gehe ich mit der gesteigerten Komplexität bei mehreren Teilnehmenden um?

Den Teilnehmenden wird viel Gelegenheit geben, selbst zu arbeiten und praktische Erfahrung zu sammeln.

…und außerdem bekommen Sie…

 Neue Impulse für die Arbeit mit dem (online-)Systembrett, denn…

  • … nicht nur die Arbeit mit dem Systembrett an sich steht im Vordergrund – obwohl sich viele neue Einsichten rund um Vorgangsweise, hilfreiche Haltungen und wirkungsvolle Interventionen automatisch ergeben werden, weil das online-Systembrett einiges bietet, das in Präsenz einfach nicht möglich ist. 

    … wir werden uns auch sehr genau darum kümmern, wie Ihre gewohnten Abläufe eventuell  auf „online übersetzt“ werden könnten und welche Äquivalenzen es gibt.

  • Und natürlich der große Mehrwert: Wir werden uns ganz besonders darum kümmern, was durch online überhaupt erst ermöglicht wird und welche völlig neuen Anwendungsmöglichkeiten durch das online-Systembrett entstehen.

Der Ablauf des Tages

Wir holen alle an Bord,
prüfen Technik und Ausrüstung
besprechen noch schnell günstige Settings und Anordnungen
und steigen tief in die Themen ein.

Dann geht´s auch schon ins Tun!
Wir üben das Erstellen von Sitzungen
und das Handling von Computer und online-Systembrett
in Single- und Multiuser Anwendung. 

Eine Demo vor Plenum sorgt für praktische Referenz. 

Im Plenum verdichten wir die Ergebnisse und Erfahrungen und es gibt Zeit für Fragen und Reflexion.

Am Ende dieses Tages ist das online-Systembrett für Sie so selbstverständlich geworden, dass sie ganz einfach und entspannt damit arbeiten.

Diese Aufstellungsformen könnten, je nach Passung, zur Anwendung gelangen:

      • Die Erkundungsaufstellung – konsequente Informationsverdichtung durch die Weisheit der Gruppe
      • Die Jury Aufstellung in der Multiuser-Variante – so findet sich die beste Option
      • Die freie Konstellation – die universelle Zusammen_Stellung
*

Das können Sie nach dem Seminar

      • Sie führen Beratungen und Teamentwicklungen in der virtuellen Welt und mit dem online-Systembrett genau so sicher und effektiv durch wie in Präsenz.
      • Sie kennen die Unterschiede von Präsenz und online Setting und wissen eine sichere Wahl zu treffen, welche Inhalte sich für welches Setting eignen.
      • Sie sind mit der Technik vertraut und beherrschen die grundlegenden Techniken für erfolgreiche Beratungen mit dem online-Systembrett.

… und vor Allem lernen Sie:
Beratung von Familien, Teams und Gruppen auf höchstem Niveau kann mit  Leichtigkeit und Freude perfekt gelingen!

Zielgruppe für dieses Seminar

Systembrett-Erfahrene in beratenden Berufen:

    • Berater_Innen
    • Private Coaches
    • Mediator_Innen
    • Projektleiter_Innen
    • Personalleiter_Innen
    • Teamentwickler_Innen
    • Konfliktberater_Innen
    • Changemanager_Innen
    • Schulentwickler_Innen
    • Unternehmensberater_Innen
    • Organisationsentwickler_Innen
    • Lebens- und Sozialberater_Innen
    • Interne und externe Berater_Innen
    • Führungskräfte (mit und ohne Coachingfunktionen)
    • Begleiter_Innen von Change- und Entwicklungsprojekten

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme beim Seminar-Check In wird wärmstens empfohlen, denn dort überprüfen wir gemeinsam alle technischen Komponenten und sorgen dafür, dass wir gleich von Anfang an voll durchstarten können! Der Sinn ist, dass wir uns während des Seminars auf Inhalte konzentrieren können und die Technik bereits zu unseren hilfreichen Unterstützern gehört.

… und vielleicht gönnen wir uns bei der Gelegenheit ja auch zusammen eine Tasse Tee oder ein Kaffeetscherl – zum guten Kennenlernen…

Hardware

Für die Teilnahme wird ein Laptop mit einer Bildschirmgröße von mindestens 14 Zoll empfohlen. Je größer der Bildschirm, desto besser.

Ein zusätzlicher Bildschirm sorgt für entspanntes Arbeiten. Dies ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen.

Sehr gut ist auch ein Desktop-PC mit einem 24 Zoll Bildschirm. 

Die Teilnahme nur mit einem Tablet oder Smartphone ist nicht möglich.

Sie benötigen ebenfalls
– eine Maus mit Mausrad
– und eine Kamera.

Ein Headset  wirkt sich überaus vorteilhaft auf Ihre Verständlichkeit und das Verstehen der anderen Teilnehmenden aus.  Es ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen.

Hier finden Sie genaue Details zu den technischen Voraussetzungen

Software

Bei allen Geräten spielt das Betriebssystem keine Rolle. Windows oder Mac ist beides sehr gut möglich.

Sie können mit allen gängigen Internetbrowsern arbeiten. Ob Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge, Opera oder Vivaldi – der Browser ist letztendlich nicht wichtig. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit  Betriebssystem-Hersteller-unabhängigen Produkten wie Firefox oder Chrome gemacht.

Die Arbeit im alten Internet Explorer von Microsoft ist nicht möglich. 

Wir werden die Video-Konferenz-Software „ZOOM“ verwenden, die gratis aus dem Internet herunterzuladen und einfach zu installieren ist.

Außerdem werden wir möglicherweise unterstützende Collaboration-Software verwenden, die jedoch einfach und ohne explizite Installation im Internet Browser läuft.

Der Vortragende

Georg Breiner schrieb 2012 zusammen mit Wolfgang Polt den Amazon-Bestseller „Lösungen mit dem Systembrett” und gilt als einer der führenden Experten auf diesem Gebiet.

Er gibt seit geraumer Zeit online-Seminare und Workshops und hat umfassendes Wissen zum Thema Beratung im virtuellen Raum angehäuft. 2020 begann er mit der Entwicklung des online-Systembretts, das mittlerweile von Johannesburg bis Tokyo Anwendung findet.

Er hält seit fast 15 Jahren Ausbildungen, Seminare und Schulungen zum Thema „Systembrett“. Flexibel und der Gruppe verpflichtet geht er auf die Bedürfnisse der Lernenden ein und gestaltet Theorieteile, Übungen und Reflexionen absolut praxisnah und sofort anwendbar. Er ist – unter anderem – Board & Executive Coach, Private Coach, Teamentwickler & Teamgestalter und Systemischer Strukturaufsteller.

Er entwickelt das Anwendungsportfolio des Systembretts, innovative Aufstellungsformate und das Produktprogramm von www.systembrett.at  seit vielen Jahren weiter und treibt die Forschung im Bereich Systembrett voran.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments